www.bahn-deutschland.de.tl
  Home
 

~~~Herzlich Willkommen auf bahn-deutschland.de.tl!~~~

 Was ist bahn-deutschland.de.tl?
Eine hobbymäßige Webseite über den Nahverkehr, schwerpunktmäßig aus dem Ruhrgebiet.
Dazu werden nicht alltägliche Busse aufgelistet und übersichtlich festgehalten.
Überblick von einigen Betrieben aus Deutschland, als auch Bereiche der Eisenbahn.

 

- Monatsbild -


 

Mit etwas Verspätung erscheint das Monatsbild, welches den Abzweig Katernberg in Essen zeigt. Neujahr 2018 zeigte sich die alte Gleisführung. Ab dem 12.02.2018 wird damit begonnen, dass man die Gleisanlage erneuert. Eine Eingleisigkeit wird eingerichtet, um die stadtauswärts führenden Gleise erneuern. Geplant ist ein 30 Meter langen Mittelbahnsteig, mit einem 30 Meter langen "Wartebereich". Warum man den Mittelbahnsteig keine 60 Meter baut liegt daran, dass man in Essen bei der Straßenbahn nicht mehr auf Doppeltraktionen in Zukunft setzt. Definitiv, eine falsche Entscheidung.
Für einen Nahverkehr, der Fahrgäste anlocken soll, wäre der Einsatz der Doppeltraktion sinnvoll. Attraktiv sind volle Straßenbahnen weniger, bei denen man sich wie in einer Ölsardinenbüchse fühlt. Auch wenn ein 5 Minuten Takt herrscht.
Bei der Stadtbahn sind Doppelzüge im Einsatz. Bei Einzeln fahrenden Fahrzeugen ist das Chaos so groß, so wie bei der Straßenbahn.
Zurück zum Abzweig Katernberg.
Bei der neuen Gleislage bleibt die Gleisschleife erhalten.
Für den Fan erfreulich. Aber auch betrieblich ein Vorteil, da man in der Gleisschleife eine Möglichkeit zum wenden hat.
Lassen wir uns mal überraschen, wie in Zukunft die Haltestelle ausschaut.
Nebenbei sei noch anzumerken, dass auf der Grünfläche am Abzweig Katernberg auch eine neue Umsteigestelle vom Bus errichtet wird.
Der NF1, mit neuer Unternehmensbeklebung, zeigt sich an der besagten Stelle, mit der alten Gleislage.
Die Beklebung aus Zeiten der Grünen Hauptstadt trägt das Fahrzeug noch.

 

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
  ---------------------------------------------------------------------------------------------------------